Druckversion

Aktuelle Grösse: 100%

UNESCO

CARCASSONNE, die Stadt, die zweimal im Weltkulturerbe vertreten ist

Carcassonne – Stadt der Erinnerungen - blickt auf eine 2500 Jahre alte Geschichte zurück und genießt das Privileg, über zwei Denkmäler zu verfügen, die zum Weltkulturerbe der UNESCO gehören: der Canal du Midi seit 1996 und die Cité Médiévale seit 1997.

 

DIE ALTSTADT „CITE MEDIEVALE“

Die am rechten Ufer der Aude gelegene Cité Médiévale ist eine befestigte Altstadt, wie es sie in Europa im Hinblick auf ihre Größe und ihren Erhaltungszustand nur einmal gibt. Ihre Geschichte ist von 2000 Jahren Eroberungszügen, den Spuren der Katharer und Kreuzzügen geprägt.

 

DER CANAL DU MIDI

Als Werk von Pierre Paul Riquet, das im 17. Jahrhundert erbaut wurde, um eine Verbindung zwischen Atlantik und Mittelmeer zu schaffen, wird der Canal du Midi, der in damaligen Zeiten zum Transport von Waren und Personen genutzt wurde, heute von zahlreichen Vergnügungs- und Rundfahrtschiffen befahren.

 

unesco

 

 

> Link nach Website UNESCO