Druckversion

Aktuelle Grösse: 100%

EXPO - THE FUTURE IS NOW

Lage
Until Sonntag 03 Jan
Webseite https://www.carcassonne.org/
Telefon 04 68 77 73 72
Adresse MUSÉE DES BEAUX-ARTS 15 Boulevard Camille Pelletan 1 Rue de Verdun 11000 Carcassonne
PDF file
Jedes Jahr verwirklicht Philippe Shangti Werke, die eine sehr engagierte Botschaft durch eine Ästhetik vermitteln, die zu ihrem Anfall und ihren verschärften Farben geführt wird. Jedes hervorgerufene Thema ist Quelle einer Sammlung: Verschmutzung, weiblicher Zustand, Drogen, Folter von Tieren… „Ich hatte immer ein Leitmotiv: Denunzieren Sie die Laster unserer Gesellschaft, zeigen Sie mit den Fingern auf menschliches Verhalten und machen Sie so meine Kampfkunst, um das Gewissen zu erwecken. Seine Fotografien sind wie Gemälde komponiert, wobei seine Unterschrift auf dem Körper seiner inszenierten Modelle erscheint. Seine Werke sind provokativ und transgressiv. Aber es darf kein Fehler sein: Der Künstler möchte eine starke Botschaft durch ein ästhetisches Bild vermitteln, an das wir uns erinnern können. Er lebt in Andorra und stellt seit zehn Jahren auf der ganzen Welt aus. 2019 vertrat er das Fürstentum auf der Biennale für zeitgenössische Kunst in Venedig mit dem Thema: Mögest du in einer interessanten Zeit leben ... Für dieses Jahr 2020 ist es das Museum der Schönen Künste in Carcassonne Philippe Shangti stellt aus; er setzt sich den Augen der Besucher aus und wagt es, diesen geschichtsträchtigen Ort in Besitz zu nehmen. Warum haben Sie Philippe Shangti in das Museum of Fine Arts in Carcassonne eingeladen? Vor allem, weil er ein engagierter Künstler seiner Zeit ist. Zweitens, weil es von der Kunstgeschichte inspiriert ist; In seinen Kompositionen bezieht er sich auf die Antike, auf biblische Symbole: die verbotene Frucht, die verlockende Schlange, die Nacktheit von Eva ... Seine großformatigen Werke, auch für einige monumentale, passen perfekt in die Räume des ehemaligen Präsidenten. In den temporären Ausstellungsräumen werden Installationen, Skulpturen und fünfzehn großformatige Fotos präsentiert. Philippe Shangti wählte eine Tafel aus seinen verschiedenen Sammlungen aus: Keine Prostitution hier, Kunst gegen Drogen, Keine Verschmutzung hier, Kein Tierkiller hier sowie die letzte Sammlung Wilde Schönheit, in der sich die griechische Mythologie befindet inspirierte eines seiner Werke, das der Öffentlichkeit vorgestellt wird The Judgement of Paris. Eine Ausstellung, die niemanden gleichgültig lässt.
  • EXPO - THE FUTURE IS NOW 2 - Carcassonne
  • EXPO - THE FUTURE IS NOW 3 - Carcassonne
  • EXPO - THE FUTURE IS NOW 4 - Carcassonne
  • EXPO - THE FUTURE IS NOW 5 - Carcassonne
  • EXPO - THE FUTURE IS NOW 2 - Carcassonne
  • EXPO - THE FUTURE IS NOW 3 - Carcassonne
  • EXPO - THE FUTURE IS NOW 4 - Carcassonne
  • EXPO - THE FUTURE IS NOW 5 - Carcassonne
Prices Min Max Beschreibend
Kostenfrei / /